Sprühextraktionsverfahren

Das Sprühextraktionsverfahren ist ein Nassreinigungsverfahren. Es vereint Reinigungs- und Absaugvorgang in einem Arbeitsschritt. Das Reinigungsmedium wird mittels einer Düse auf die Oberfläche aufgebracht und mit den angelösten Verunreinigungen abgesaugt. Das verunreinigte Abwasser wird gesammelt und fachgerecht entsorgt. Die meist handlichen, leistungsstarken Geräte werden zur Reinigung von Teppich-, Textilen- und Polsteroberflächen aller Art eingesetzt. Das Verfahren ist relativ arbeitsintensiv, ergibt jedoch eine gute Reinigungsleistung. Häufig sind mehrere Reinigungsdurchgänge erforderlich.

Oberflächen

  • Textile Oberflächen

Technische Daten

  • Strahlverfahren – zerstörungsfrei
  • Wasser, geeigneter Reiniger

Ziel

  • Tiefenreinigung textiler Oberflächen

Wer wir sind

Mit zahlreichen deutschen Niederlassungen und internationalen Partnern ist svt immer nah am Kunden. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Mitarbeiter icon
Gegründet 1969
Mitarbeiter icon
> 1000 Mitarbeitende
Mitarbeiter icon
International tätig
Mitarbeiter icon
> 200 Millionen Euro Umsatz
Tätigkeiten icon
Tätigkeitsbereiche:
  • Passiver baulicher Brandschutz
  • Industrieanwendungen
  • Schadensanierung
Tätigkeiten icon
Eingetragene Marken:
  • FLAMMADUR®
  • FLAMRO®
  • FLEXILODICE®
  • VENTILODICE®
  • Firebreather™
  • GEAQUELLO®
  • KERAFIX®
  • PYRO-SAFE®
  • ROKU®

Kontakt

svt Unternehmensgruppe
Glüsinger Straße 86
21217 Seevetal