Brandschaden-Sanierung

Jeder weiß, dass ein Brand erhebliche Schäden nach sich ziehen kann. Bei svt wissen wir, wie solche Brandschäden effizient und sicher zu beseitigen sind. Dazu bieten wir Ihnen alle Leistungen der Brandschadensanierung von der schadenmindernden Sofortmaßnahme bis zur wiederherstellenden Sanierung aus einer Hand.

Schadenmindernde Sofortmaßnahmen

Die Arbeit der svt Brandschadensanierung beginnt, sobald die Polizei den Brandort freigegeben hat, der gegebenenfalls hinsichtlich seiner Statik überprüft wurde. Unser Projektleiter bewertet den Schadenort zunächst gemäß VdS 2357 und beginnt dann mit den schadenmindernden Sofortmaßnahmen.

Dabei arbeitet die svt Brandsanierung eng mit dem Schadenregulierer und den eventuell bestellten Sachverständigen zusammen. Diese ermitteln den Umfang der Schäden und legen das Sanierungskonzept fest. Das Gutachten bildet die Grundlage für unser Angebot mit ausführlichem Leistungsverzeichnis. Ist kein Sachverständiger eingesetzt, erstellt svt anhand der aktuell gültigen VdS-Richtlinien ein detailliertes Angebot.

Mögliche Maßnahmen können u.a. sein:

  • Statische Sicherung des Gebäudes
  • Abschaltung von Versorgungsleitungen
  • Sicherung der Schadenstelle
  • Herstellung einer Notstromversorgung
  • Löschmittelbeseitigung
  • Notbedachung
  • Abdichtung von Fenstern und Dächern
  • Schutz bzw. Auslagerung von Inventar
  • Abschottung nicht beschädigter Gebäudeteile
  • Trocknung und ggf. Roststopp
  • Beräumung des Schadenorts
  • Sach- und fachgerechte Entsorgung

Sanierung

Wir stimmen die Maßnahmen jeder Brandschadensanierung passgenau auf das jeweilige Schadenbild ab, das aufgrund verschiedener Einflussfaktoren sehr unterschiedlich ausfallen kann. Denn das Schadenbild hängt von der Branddauer, der Brandtemperatur, der Sauerstoffzufuhr, den beteiligten Stoffen (Brandlasten) und dem Löschmittel ab. Typischerweise dehnen sich die Brandschäden über den unmittelbaren Brandort hinaus auf die umliegenden Bereiche aus, die durch Verrußung und Löschwasser ebenfalls stark betroffen sein können. Aufgrund chemischer Reaktionen entstehen im Brandverlauf in der Regel zudem umweltgefährdende, korrosiv wirkende und zum Teil toxische Brandfolgeprodukte aufgrund der chemischen Reaktionen während des Brandes.

Wir beginnen die Brandschadensanierung mit den schadenmindernden Sofortmaßnahmen und führen sie mit der umweltgerechten Beseitigung der Brandbeaufschlagungen fort. Je nach Schadenbild setzen wir dabei das passende Sanierungsverfahren ein. Diese Verfahren reichen von manuellen Maßnahmen wie Absaugen oder Ultraschall über Strahlverfahren wie Jos/Rotec oder Vakuum-Extraktion bis zu speziellen Verfahren wie das Phosphatieren korrodierter metallischer Oberflächen oder @-Decon bei einer hohen Chlorid-Belastung in Stahlbetonbauteilen. Bei der Beseitigung der Geruchsbelastung setzen wir u.a. auf das Singulett-Sauerstoff-, das Ozon-Verfahren oder den Einsatz von Trockennebel mit ätherischen Ölen. Diese und viele weitere Maßnahmen setzen wir bei der Brandschadensanierung einzeln oder in Kombination bei der Reinigung von Gebäuden, Inventar und Betriebseinrichtungen ein.

Das Ziel der Brandschadensanierung von svt ist es, den Zustand vor dem Schadenereignis schnellstmöglich wiederherzustellen. Dazu koordinieren unsere Projektleiter alle notwendigen Gewerke so zeitoptimiert, dass es nur zu kurzen Betriebsunterbrechungen und geringen Ausfallzeiten kommt.

Wir setzen u.a. folgende gängige Verfahren ein:

Manuelle Verfahren

Strahlverfahren

Sonderlösung

Wer wir sind

Die svt Unternehmensgruppe gehört zu den führenden Herstellern von Brandschutzprodukten und – systemen in Europa und ist Anbieter umfassender Dienstleistungen im passiven baulichen Brandschutz und der Schadensanierung. Mit zahlreichen deutschen Niederlassungen und internationalen Partnern ist svt immer nah am Kunden. Die Unternehmensgruppe beschäftigt mehr als 700 Mitarbeiter in über 30 Niederlassungen und verfügt über vier Produktionsstandorte mit eigenen Brandversuchsanlagen. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Gegründet 1969
International Tätig
Registrierte Trademarks:

  • PYRO-SAFE®
  • FLAMMADUR®
  • GEAQUELLO®
  • ROKU®
  • Kerafix®
Mehr als 700 Arbeitnehmer
Einnahmen:

  • 170 Millionen Euro
Tätigkeitsfelder:

  • Passiver baulicher Brandschutz
  • Industrieanwendungen
  • Schadensanierung
KONTAKT

svt Unternehmensgruppe
– svt Brandsanierung GmbH –
Gluesinger Strasse 86
21217 Seevetal – Germany